1.3 Kunststoffrecycling 

            Index KKC 

2.  Struktur und Eigenschaften der Polymere

Hybridisierung der Atomorbitale zu Molekülorbitalen

 

Monomer-Art

Name Kurzzeichen Strukturformel Monomer

Polyethylen

Vestolen® A /EM
Hostalen® G
Lupolen® LD/HD

LDPE
HDPE
LLDPE

Polypropylen

Vestolen® P
Hostylen® PP
Novolen®

PP

Polystyrol

Vestyron®
Polystyrol

PS

Polyvinylchlorid

Vinoflex®
Vestolit®

PVC

Polytetrafluorethylen

dyneon®
Teflon®

PTFE

Polyvinylidenfluorid

Dyflor®

PVDF

Polymethylmethacrylat

Lucryl®
Degalen®
Plexiglas®

PMMA

 

2.1.3 Polymere mit C = C - Doppelbindung; Dienkautschuke

 
Name Kurzzeichen Strukturformel Monomer
Butadien-Kautschuk

Buna CB

BR
Naturkautschuk,
Polyisopren

Natsyn® 2000

NR; IR
Polychloropren-
Kautschuk

Baypren®
Neoprene®

CR
Acrylnitril-Butadien-
Kautschuk

Perbunan®

NBR  

 

Verknüpfungsarten von Homopolymeren

Kopf - Schwanz
Kopf - Kopf
Schwanz - Schwanz

nur Dienkautschuke:

1.4-cis 1.4-trans
1.2-,  3.4- Stellung

2.1.4 Homopolymere mit Heteroatomen in der Kette

Name Kurzzeichen Strukturformel Monomer
Polyoxymethylen
(Polyacetal)

Delrin®

POM Trioxan
Polyamide z.B.

Perlon

PA 6


e
-Caprolactam

 

2.1.5 Copolymere

Typ Struktursystem Beispiel Monomer-Art: Strukturformel
Alternierende
Copolymere

 

 

Polyamid 66;
PA 66

Nylon
Ultramid®

Statistische
Copolymere
 


Styrol-Butadien- Kautschuk
SBR

Buna EM

         n = 1 - ca.100; m = 1 - ca.100
Block
Copolymere
 

 

Ethylen-Propylen
-Kautschuk
EPM

Buna AP

        n > 100; m > 100
Pfropf
Copolymere

 

 


Schlagfestes Polystyrol
SB

Luran®

n > 100; m > 100

 

2.1.5   Siedetemperaturen als Funktion der Molekülmasse

Die Siedepunkte sind ein Kriterium der Molekülgröße. Sie sind ein Maß für die Beweglichkeit der Moleküle.

Die Beweglichkeit der Moleküle ist zusätzlich abhängig von den zwischenmolekularen (intermolekularen) Wechselwirkungen.

Siedetemperaturen von Edelgasen, Halogenen und n-Alkanen:


Molmasse in g/mol

 

2.1.7  Schmelztemperaturen als Funktion der Molekülmasse


Molmasse in g/mol

 

2.1.8  Monomer - Oligomer - Polymer

Beispiel: Styren (Styrol)


Monomer


Dimer
Trimer

 Oligomer:                 
als Tetramer


Polymer (Poly-Styren, "Polystyrol")

    2.2 Molmasse / Struktur 

© Prof. Dr. M. Häberlein in FH Frankfurt, Fb 2, Stg Verfahrenstechnik